Mit einem Menschen pädagogisch zu arbeiten heißt,
Perspektiven eines Lebensweges zu gestalten,
an dem die Freuden des morgigen Tages liegen.

Anton S. Makarenko, russischer Pädagoge

Der Name

Der Begriff "andante" bezeichnet eine "langsam voranschreitende Bewegung" und ist dem Bereich der Musik entnommen. Wir haben diesen Begriff gewählt, weil er die Gedanken von "Entwicklung", "Bewegung" und „gelingender Zeit“ miteinander verbindet und als Kulturbegriff in ganz Europa bekannt ist.

 

Das Wort verknüpft daher symbolisch unseren pädagogischen Grundimpuls mit dem europäischen Raum, innerhalb dessen wir unsere Projekte ansiedeln - Deutschland, Portugal, Polen, Kroatien.

 

Der pädagogische Grundgedanke

Die andante gGmbH will ein heilendes Milieu anbieten, das eine positive Persönlichkeitsentwicklung fördert. Danach unterscheiden wir nach Bruno Bettelheim vier Dimensionen des Milieus:

  • Die Umgebung
  • Die institutionelle Dimension (organisatorische Struktur der Einrichtung)
  • Die physikalische Dimension (Gebäude, Räume, Ausstattungen)
  • Die menschliche Dimension (Haltung der Mitarbeitenden, pädagogische Beziehungsgestaltung)

 

Möchten Sie mehr erfahren? Dann klicken Sie hier!

 

 

 

 

zur Startseite zum Kontaktformular Drucken